Mittwoch, 21. Juli 2010

Veganes Fladenbrot

Zutaten für 1 Brot:

450 g Mehl (ich habe halb Volkorn halb Normales genommen)
1 TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe
2 EL Sojamilch
etwas Olivenöl
Sesam
Schwarzkümmel
300 ml lauwarmes Wasser
ein kleines Hitzebeständiges Gefäß mit Wasser.

Zubereitung:

Mehl, Salz, Hefe und die 300 ml Wasser zu einem Teig kneten. Wer eine Küchenmaschine (bzw. Thermomix ) hat ca 4 Minuten auf der Teigstufe kneten.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen, und das Hitzebeständige Gefäß mit Wasser auf den Boden des Ofen stellen. Das macht die Kruste schön kross.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig mit etwas Mehl an den Handen noch einmal kurz durchkneten.
Dann auf dem Backblech aus dem Teig einen Brotfladen formen.
Den Teig weitere 15 Minuten gehen lassen.
Dann die Fingelspitzen mit etwas Olivenöl einölen und in einem Abstand von 4-5 cm ein Rautenmuster in den Teig drücken.
Das Brot mit der Sojamilch bepinseln, Sesam und den Kümmel auf dem Brot verteilen.
Das Brot in den Ofen schieben und ca 15 Minuten bei 200 °C backen. Bis das Brot eine schöne Bräune hat.

Guten Appetit.

Grüße
Nicki

Kommentare:

  1. Hallo Nicki,
    danke für deinen Kommentar bei uns und toll, dass du jetzt auch vegan bist! Wir werden immer mehr =)
    Ich werde deinen Blog auch gleich bei uns verlinken. Du wohnst in der Nähe von Freiburg, ach wie schön! Ich habe in Freiburg studiert und habe die letzten beiden Jahre in Colmar gewohnt, und bin von dort aus auch oft nach Freiburg gefahren....

    AntwortenLöschen
  2. Fladenbrot könnte ich ja immer essen...

    AntwortenLöschen